Forderungskatalog zu Verkehr: Grüne Altrip wollen Verkehrs-Situation verbessern

In einem am vergangenen Dienstag, 05.03., veröffentlichten Forderungskatalog zum Thema Verkehr fordern die Grünen Altrip in 10 Punkten umfangreiche Verbesserungen beim Busverkehr, Radverkehr und in der Ortsentwicklung. Konkret fordern die Grünen zum Beispiel für die Busverbindung von Altrip nach Mannheim den Einsatz eines größeren und barrierefreien Minibusses. Dieser soll ebenfalls durchgängig bis in die Abendstunden getaktet sein. Eine weitere konkrete Forderung ist eine Busverbindung über Waldsee nach Schifferstadt wie auch die Einführung einer Online-Mitfahrzentrale für Altrip. In dem 10 seitigen Dokument fordern die Grünen Altrip die Umsetzung von insgesamt 10 Punkten aus Busverkehr, Radverkehr und Ortsentwicklung zusammen.

Dazu äußert sich Maurice Kuhn, Spitzendkandidat für den Gemeinderat & Vorstandssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Altrip:
„Ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder zum Arzt – täglich sind die Altriperinnen und Altriper im Ort wie nach außerhalb unterwegs. Darum braucht es für Altrip eine vernünftige und an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtete Verkehrsplanung, denn wie in Altrip Mobilität gestaltet wird, hat direkten Einfluss auf die Lebensqualität in unserer Gemeinde.

Doch an vielen Stellen gibt es noch erheblichen Verbesserungsbedarf. Buslinien wie die nach Rheingönheim sind immer noch unzureichend getaktet, die Busverbindung nach Mannheim besteht weiterhin nicht aus einem richtigen Bus und Radwege sind im Ort schlecht beschildert oder existieren gar nicht.

Wir GRÜNE wollen diese Probleme angehen. Unser Forderungskatalog Verkehr zeigt, wie wir uns flächendeckend und ganzheitlich Mobilität in unserer Gemeinde vorstellen. Damit machen wir GRÜNE klar: In Sachen Mobilität in Altrip, allen voran beim Busverkehr, gibt es noch viel zu tun. Darum treten wir mit klaren Lösungskonzepten an, die wir einfordern und für die wir uns künftig stark machen.“

Einführung und Inhaltsübersicht des GRÜNEN Forderungskatalogs Verkehr:

Vernetzt, umweltfreundlich, bequem: 10 Punkte für einen modernen Verkehr in Altrip

Verkehr in Altrip ist vielfältig. Ob mit Bus, Auto, Rad, über die Fähre oder zu Fuß – Altriper Bürgerinnen und Bürger sind auf ein den Ansprüchen gerechtes, zukunftsfähiges Angebot von Verkehrsmitteln angewiesen. Täglich pendeln die Altriperinnen und Altriper zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen in die umliegenden Städte oder im Ort. Die Qualität des Angebots von Verkehrsmitteln hat direkte Auswirkung auf die Lebensqualität in unserer Gemeinde. Die spezielle geographische Lage Altrips ist hierbei nur eine von vielen Herausforderungen füreine weitsichtige Verkehrspolitik. Gleichzeitig bedeutet die Vernetzung innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar viel Potenzial beispielsweise für den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs. Wir GRÜNE sehen für den öffentlichen Nahverkehr ebenso wie für Rad- und Fußgänger in Altrip insgesamt noch viel Potenzial für Verbesserungen. Bei unserer Offenen Gesprächsrunde am 6. Juni 2018 im Bürgerhaus Alta Ripa konnten zahlreiche Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssituation in unserer Gemeinde aufgenommen werden. Wir GRÜNE haben zugehört und Vorstellungen entwickelt, wie ein am Menschen orientierter Verkehr in Altrip zukünftig aussehen soll. Dabei wollen wir alle Verkehrsmittel wie auch den Zugang dazu in unsere Vorstellungen miteinbeziehen. Gemeinsam mit den Altriperinnen und Altripern wollen wir GRÜNE die Nutzung von Bus, Auto, Rad und Fähre nachhaltig und zukunftsweisend gestalten.

1. Einfach und bequem nach Ludwigshafen: Eine attraktive Busverbindung Altrip- Rheingönheim

2. Die Metropolregion vernetzen – schnell und sicher nach Mannheim kommen: Eine

verbesserte Busverbindung Altrip-Mannheim

3. Die Verbandsgemeinde verbinden und Schülerverkehr nach Speyer ermöglichen: Eine

Busverbindung Altrip – Waldsee – Schifferstadt

4. Sicher und schnell mit dem Fahrrad vorankommen: Radverkehr im Ort ausbauen

5. Modern und umweltschonend über den Rhein: Eine neue Fähre Altrip-Mannheim

6. Verkehr vernetzen – Menschen zusammenbringen: Eine Online-Mitfahrzentrale und Mitfahr-Bänke für Altrip

7. Soziale Teilhabe auch beim Öffentlichen Nahverkehr gewährleisten: Barrierefreien und sozialen Zugang zum Busverkehr ermöglichen

8. Moderne und umweltschonende Antriebskonzepte fördern: E-Mobilität in der Gemeinde voranbringen

9. Verkehr zeitgemäß gestalten: Andere Verkehrsmittel auf einer Stufe mit dem Auto stellen

10. Sicherheit und Attraktivität in der Gemeinde steigern: Gleichberechtigung von Verkehrsteilnehmenden erwirken und Verkehr beruhigen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.