Anfrage zu Sozialwohnungen

Auch in Altrip gibt es einen Bedarf nach Sozialwohnungen für Leute, die sich kein Eigenheim oder eine hochpreisige Wohnung leisten können. Darum haben wir an den Ortsbürgermeister eine Anfrage zu Sozialwohnungen gestellt, um ein genaues Bild von der derzeitigen Situation zu bekommen.

Die Anfrage als pdf zum Download und im Wortlaut:

 

Altrip, 10. September 2019

Anfrage Nr. 1/19

Anfrage zu Sozialwohnungen 

Der Mangel an bezahlbaren Wohnungen ist ein drängendes Thema auch in Altrip. In den Ortsgemeinden Waldsee und Neuhofen sind neue Sozialwohnungen entstanden oder im Entstehen. In Altrip ist in den letzten Jahren viel neu gebaut worden, aber neue Sozialwohnungen sind nach unserem Kenntnisstand nicht entstanden. Auch in Altrip werden Sozialwohnungen gebraucht. Um einen Überblick zu erhalten über den Bestand und den Bedarf an Sozialwohnungen fragen wir den Ortsbürgermeister Herrn Volker Mansky und die Verwaltung:

  1. Wie viele Sozialwohnungen gibt es aktuell in Altrip und wie hat sich der Bestand von Sozialwohnungen in den letzten 10 Jahren entwickelt?
  2. Bitte schlüsseln Sie auf, wie viele Wohnungen jeweils wem gehören:
    1. dem Kreiswohnungsverband
    2. der Gemeinde Altrip
    3. private Investoren
    4. sonstige Träger
  3. Wann fallen diese Sozialwohnungen aus der Mietpreisbindung (bitte analog aufschlüsseln)?
  4. Gibt es erhobene Zahlen über den Bedarf an Sozialwohnungen in Altrip?
  5. Wenn nein, können Sie bitte eine Schätzung für den aktuellen Bedarf und für die nächsten 5-10 Jahre abgeben?
  6. Gibt es Planungen z.B. vom Kreiswohnungsverband oder von der Gemeinde für den Bau bzw. Kauf weiterer Sozialwohnungen in Altrip?

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.