Antrag: Nahverkehrsplan 2

Sehr geehrter Herr Ortsbürgermeister Jacob,

die Ratsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen stellt nachfolgenden Antrag zur Beratung und Beschlussfassung in der nächsten Gemeinderatssitzung und zur vorherigen Beratung im geeigneten Ausschuss.

Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Altrip möge beschließen, dass die Verwaltung der Verbandsgemeinde Altrip bei der Kreisverwaltung folgende Änderungen im Nahverkehrsplan beantragt.

  1. Für Altrip sollte hinsichtlich Taktung und Kapazität eine bessere Anbindung an Mannheim (Neckarau) eingerichtet werden. Die jetzige Linie 98 soll entsprechend dem Beschluss des Ortsgemeindesrates Altrip vom 15.10. 2014 durch ein größeres, jedoch dennoch fährtaugliches Fahrzeug ersetzt werden, das barrierefrei nutzbar ist. Infrage käme hier in erster Linie ein Minibus mit 26 Plätzen, 8 davon als Sitzplätze.
  2. Die Linie 98 soll in Zukunft nicht mehr als „Ergänzungsnetz“ ausgewiesen werden, sondern Teil des normalen Netzes „Regionalverkehr“ sein.

Begründung:

1. DerTransportbedarfimÖPNVvonAltripnachMannheimüberdieFähre wurde bislang unterschätzt und nicht ausreichend befriedigt. Analysen von Verkehrsplanern im Rahmen des AK Verkehr Altrip zeigten, dass mindestens genauso viele Personen von Altrip nach Mannheim wie nach Ludwigshafen pendeln. Das ÖPNV-Angebot nach Mannheim ist jedoch deutlich begrenzter und unzureichend. (Nur 5% der angebotenen ÖPNV-Plätze pro Tag werden in Richtung Mannheim angeboten.)

  1. Ab 2022 besteht die Erfordernis, den ÖPNV vollständig barrierefrei zu gestalten. Wir unterstützen nicht den Gedanken, diese Erfordernis durch Bedienung von Ausnahmeregeln zu umgehen. Kreis und OG sind in der Lage, den Bürgern ein barrierefreies Angebot zu unterbreiten. Ein solches trägt auch dem demographischen Wandel unserer Gesellschaft Rechnung.
  2. WirunterstützennichtdenGedanken,dieseErfordernisdurchBedienungvon Ausnahmeregeln zu umgehen. Kreis und OG sind in der Lage, den Bürgern ein behindertengerechtes Angebot zu unterbreiten. Ein solches trägt auch dem demographischen Wandel unserer Gesellschaft Rechnung.
  3. AuchvordemHintergrunddesHochstraßenabrissesinLudwigshafenistein Ausbau der ÖPNV-Kapazität in Richtung Mannheim zwingend erforderlich. Entsprechend sollte die Linie 98, die im Herzen der Metropolregion gelegen ist, auch nicht mehr nur als „Ergänzungsnetz“ ausgewiesen werden.
  4. DiebessereAnbindungAltripsandasNahverkehrsnetzderMetropolregion bedeutet außerdem eine wichtige und zukunftsträchtige Weiterentwicklung für unsere Gemeinde. Sollten wir jetzt das Nahverkehrsangebot für Altrip nicht rechtzeitig neu denken und wesentlich verbessern, wird sich für die nächsten Jahre unsere Verkehrssituation im Ort nicht nur nicht ändern, sie wird sich vielmehr bedeutend verschlechtern und der positiven Entwicklung unserer Gemeinde entgegensteuern.

Armin Grau
Sprecher der Fraktion
Von Bündnis 90 /Die Grünen

Nachtrag vom 05.06.18

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.